Schulbuchprojekt                                         

Am Kreativitätsgymnasium besteht seit vier Jahren das sogenannte Schulbuchprojekt.

Welche Vorteile bestehen dadurch, dass die Bücher zentral eingekauft und verwaltet werden?

  • Nachhaltigkeit
  • Kostenersparnis für die Familien
  • Zeitersparnis für die Familien
  • Ausschluss des Kaufs von falschen Ausgaben

Die Schulbücher für die Schüler werden durch den Förderverein eingekauft und verwaltet.

Es wird pro Jahr eine Eigenbeteiligung der Familien zur Nutzung des Angebots erhoben.

In diesem Betrag ist die Ausleihe der Lehrbücher für alle Fächer enthalten.

Das Geld wird für die Neuanschaffungen von Büchern genutzt.

Durch eine längere Nutzungsdauer kann der Betrag jedes Jahr dem jeweiligen Anschaffungsbedarf angepasst werden.

Die Lehrbücher werden am Ende des Schuljahres wieder in der Schule abgegeben.

Für Mitglieder des Fördervereins gibt es eine Mitgliederermäßigung in der Höhe des jährlichen Mitgliedsbeitrages von 24,00 €.

Durch die Lehrplanreform – gültig ab dem Schuljahr 2017/18 – wird ein etwas höherer Betrag als die Jahre davor fällig werden, da mehrere Lehrbücher auf einmal ersetzt werden müssen.

Der genaue Betrag und die Überweisungsdaten werden rechtzeitig vor den Sommerferien bekannt gegeben, damit die Schulbücher zum Schuljahresbeginn vorliegen.

Die Teilnahme am Schulbuchprojekt ist freiwillig.